Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus

DIE BRAUNE ZIEGENLIPPE IST ESSBAR | HÄUFIGER SPEISESPILZ VOM SOMMER BIS IN DEN HERBST

  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
  • Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus



Bezeichnung:Braune Ziegenlippe, Brauner Filzröhrling, Filziger Röhrling, Xerocomus ferrugineus, Boletus ferrugineus
Verwechslung:
Beschreibung:

Der Hut der Braunen Ziegenlippe wird bis zu 12 Zentimeter groß, graubraun gefärbt und filzig. Unter der Huthaut hat die Braune Ziegenlippe eine dünne, rosafarbene Schicht. Das Fleisch ist hellgelb und kann bei Verletzung leicht blauen.

Der Stiel ist gelblich gefärbt und besitzt eine bräunliche Netzzeichnung. Der Stiel ist dabei lang und dünn. Oft wirkt der Stiel etwas verdreht oder durch braune Verfärbungen schmutzig. Die Stielbasis ist oft etwas verdickt und meist auch etwas Heller als der Rest des Stiels.

Die Röhren sind am Stiel ausgebuchtet und in einem kräftigen gelb gefärbt. Auf Druck können auch die Röhren der Braunen Ziegenlippe blauen.

3 Ziegenlippen im Vergleich:

Die "Echte Ziegenlippe" (Xerocomus subtomentosus) besitzt einen helleren Stiel.

Die Braune Ziegenlippe (Xerocomus ferrugineus) besitzt einen dunkleren, bräunlichen Stiel und eine Netzzeichnung.

Die Samtige Ziegenlippe besitzt eine Netzzeichnung von Mitte bis zur Unterseite des Hutes und kann außerdem leichten Schwefelgeruch entwickeln.

Alle 3 Ziegenlippen-Arten sind essbar und unterscheiden sich nicht in ihrer Wertigkeit als Speisepilz.

Es gibt aber noch weitere, seltenere Ziegenlippen-Arten wie zum Beispiel Purpurbraune Ziegenlippe (Xerocomus silwoodensis) und Gelbliche Ziegenlippe (Xerocomus chrysonemus).

Braune Ziegenlippen finden:

Die Braune Ziegenlippe findet man im Mischwald. Es handelt sich um einen Symbiosepilze der vom Sommer bis in den Herbst erscheint. Der bevorzugte Symbiosepartner ist die Fichte.