Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus

SCHWARZBLAUENDE RÖHRLINGE SIND ESSBAR | SCHMACKHAFTER SPEISEPILZ

  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
  • Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus

Bezeichnung:Schwarzblauender Röhrling, Blaufärbender Röhrling, Cyanoboletus Pulverulentus
Verwechslung:
Beschreibung:

Der Hut des Schwarzblauenden Röhrlings wird bis zu 15 Zentimeter breit und ist dabei kastanien- bis rotbraun, selten auch graubraun gefärbt. Die Huthaut ist dabei immer feinfilzig. Ist der Pilz Trockenheit ausgesetzt wird die Huthaut gerne rissig. Bei feuchter Witterung wird Huthaut schmierig. Am Hutrand steht die Huthaut oft etwas über.

Die Röhren des Schwarzblauenden Röhrlings sind in einem kräftigen gelb gefärbt. Bei Verletzung verfärben die Röhren sich intensiv in ein dunkles Blau. Der Stiel des Schwarzblauenden Röhrlings wird bis zu 10 Zentimeter lang. Der Stiel bietet einen tollen Farbverlauf. Im oberen Bereich ist er ähnlichen dem Schwamm in einem kräftigen gelb gefärbt. Je weiter man am Stiel in Richtung Boden blickt, desto dunkler wird der Stiel (rotbraun). Die Oberfläche des Stiels ist dabei mit kleinen Flocken bedeckt.

Das Fleisch des schmackhaften Röhrlings ist kräftig gelb. Bei Verletzung verfärbt es sich in Sekunden schwarzblau, was dem Pilz auch den Namen "Schwarzblauender Röhrling" gegeben hat. Die Färbung hält dabei relativ lange an und verblasst erst nach 30-60 Minuten. Beim Kochen verfärbt sich der Pilz zu einem appetitlichen Dunkelbraun.

Schwarzblauende Röhrling finden:

Finden kann man den Schwarzblauenden Röhrling von Sommer bis in den Herbst. Er wächst gerne im Gras oder auf Wegen. Er ist ein Symbiosepilz und wächst oft in der Nähe von Rotbuchen und Fichten. Die Fruchtkörper wachsen oft in geselligen Gruppen, können aber auch einzeln erscheinen.