Lavendelfarbener Rötelritterling, Lepista glaucocana

DER LAVENDELFARBENE RÖTELRITTERLING IST ESSBAR

  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
  • Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana

Bezeichnung:Lavendelfarbener Rötelritterling, Blasser Rötelritterling, Blassblauer Rötelritterling, Lepista glaucocana
Synonyme:Lepista nuda var. glaucocana, Gyrophila nuda var. glaucocanam, Clitocybe glaucocana, Tricholoma glaucocanum, Rhodopaxillus glaucocanus
Gattung:

Lepista, Rötelritterlinge

Verwechslung:
Diese Art finden:

Der Lavendelfarbene Rötelritterling erscheint in Parks, Gärten, Auwäldern und Mischwäldern. Der Lavendelfarbene Rötelritterling ist ein Folgezersetzer, der nährstoffreiche Böden bevorzugt und vom Herbst bis zum ersten harten Frost erscheint.


Beschreibung:

Der Lavendelfarbene Rötelritterling erreicht einen Hutdurchmesser von bis zu 15 Zentimetern. Von der Hutform und der Farbe erinnert der Lavendelfarbene Rötelritterling deutlich an den Violetter Rötelritterling, Lepista nuda, ist aber insgesamt heller gefärbt. Der Hut des Lavendelfarbenen Rötelritterlings ist hygrophan (ausbleichend) und bleicht beim Trocknen weiter aus. Die Huthaut ist glatt und der Hutrand bei jungen Exemplaren eingerollt.

Die Lamellen des Lavendelfarbenen Rötelritterlings sind weißviolett gefärbt und ausgebuchtet am Stiel angewachsen. Die Lamellen lassen sich leicht vom Hutfleisch ablösen. Das Sporenpulver ist rosaweißlich gefärbt.

Der Stiel des Lavendelfarbenen Rötelritterlings wird bis zu 8 Zentimetern lang und erreicht einen Durchmesser von bis zu 2 Zentimetern. Der Stiel ist hellviolett bzw. weißviolett gefärbt. Die Oberfläche des Stiels wirkt flockig.

Das Fleisch des Lavendelfarbenen Rötelritterlings ist außen weißviolett und im Zentrum weißlich gefärbt. Das Fleisch besitzt den typischen parfümartigen Geruch, den auch der Violetter Rötelritterling, Lepista nuda verströmt. Die Geschmacksprobe fällt angenehm pilzig bis nussig aus.

Speisewert:

Der Lavendelfarbene Rötelritterling ist vor allem jung ein wunderbarer Speisepilz, der dem Violetter Rötelritterling vom Speisewert her ebenbürtig ist.

Rötelritterlinge allgemein:

Insgesamt gibt es mit dem Violetten Rötelritterling, dem Schmutzigen Rötelritterling, dem Lilalstieligen Rötelritterling, dem Horngrauen Rötelritterling und dem Lavendelfarbenen Rötelritterling gleich fünf Arten, die sich teilweise wirklich zum Verwechseln ähnlich sehen.

Vor allem der Violette Rötelritterling, der Lilalstielige Rötelritterling und der Lavendelfarbene Rötelritterling sind wunderbare Speisepilze. Der Schmutzige Rötelritterling und der Horngraue Rötelritterling sind dagegen eher minderwertig im Geschmack.