Samtfußkrempling, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa

SAMTFUSSKREMPLINGE SIND UNGENIESSBAR | IN KRIEGSZEITEN WURDE DER PILZ VERZEHRT

  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
  • Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa

Bezeichnung:Samtfußkrempling, Samtfuß-Holzkrempling, Kriegspilz, Wurstsalatpilz, Tapinella atrotomentosa
Gattung:Tapinella (Holzkremplinge)
Verwechslung:
Verwendung als Färbepilz:Der enthaltene Farbstoff kann zum Färben verwendet werden. Der Farbstoff kann Wolle / Stoffe blauviolett färben.
Verwendung in der Küche:In einigen Regionen wird der Pilz als Wurstsalat verzehrt. Der Pilz wird dabei aber mehrmals abgekocht und verliert somit leider fast alle Vitamine, Mineralien, aber auch die bitteren und säuerlichen Geschmacksstoffe.




Beschreibung:

Samtfußkremplinge sind stattliche Pilze. Der Hut der Samtfußkremplinge wird bis zu 40 Zentimeter groß und ist dabei samtig-braun gefärbt. Der muschelförmige Hut ist dickfleischig und kann durch seine Form auch an Seitlinge (Gattung "Pleurotus") erinnern. Die Huthaut ist samtig und der Rand, wie für Kremplige üblich, eingerollt. Das Fleisch des Samtfußkremplings ist weiß-gelblich, im Schnitt bwz. bei Verletzung bräunlich-violett.

Der markante Stiel ist samtig und Namensgeber des Samtfußkremplings. Der Stiel ist dabei dunkelbraun gefärbt. Die Lamellen des Samtfußkremplings sind hellgelb bis dunkelgelb gefärbt und bräunen bei Verletzung. Im Alter bekommen die Lamellen Flecken und wirken schmutzig.

Der Samtfußkrempling ist theoretisch essbar, ist aus unserer Sicht aber wegen des säuerlichen / bitterlichen Geschmacks definitiv nicht für Speisezwecke zu empfehlen. Im und nach dem zweiten Weltkrieg, sowie in diversen Hungersnöten wurde der Samtfußkrempling regelmäßig verzehrt. Er schmeckt nach eigener Erfahrung zwar wirklich nicht gut, enthält aber trotzdem Vitamine und Mineralien die beim Überleben in harten Zeiten helfen können.

Samtfußkremplinge finden:

Finden kann man Samtfußkremplinge immer an verrottendem Holz. Die Pilze wachsen meist in größeren Gruppen und können sehr, sehr groß werden. Es handelt sich um einen Folgezersetzer, der Braunfäule auslöst. Man findet die Fruchtkörper von Juni bis in den Spätherbst. Der Samtfußkrempling ist sehr häufig und in vielen Gegenden ein absoluter Massenpilz.