Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Pleurotus pulmonarius

DER LUNGENSEITLING IST ESSBAR | HERVORRAGENDER SPEISEPILZ

  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
  • Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius

Bezeichnung:Lungenseitling, Löffelförmiger Seitling, Sommer-Austernseitling, Weißer Austernseitling, Pleurotus pulmonarius
Synonmye.Agaricus pulmonarius, Pleurotus araucariicola
Verwechslung:
  • Essbar: Rosa Seitling, Pleurotus djamor
  • Essbar: Rillstieliger Seitling, Pleurotus cornucopiae
  • Essbar: Austernseitling, Pleurotus ostreatus
  • Tödlich giftig: Ohrförmiger Seitling, Pleurocybella porrigens
Gattung:

Pleurotus, Seitlinge

Lungenseitlinge finden:

Lungenseitlinge findet man immer nur an Laubholz, bevorzug Esche, Buche, Pappel oder auch Birke. Es handelt sich um einen Folgezersetzer der vom Frühling bis in den Herbst hinein erscheinen kann. Regional ist der der Lungenseitling selten. Vor allem im südöstlichen Teil von Bayern ist der Lungenseitling aber relativ häufig zu finden.



Beschreibung:

Der Hut des Lungenseitlings erreicht einen Durchmesser von bis zu 20 Zentimetern. Die Hüte sind weißlich bis grauweißlich gefärbt. Die Hutoberseite ist glänzend. Die Konsistenz des Fruchtkörpers ist insgesamt etwas feiner, als die Konsistenz des Austernseitling, Pleurotus ostreatus.

Die Lamellen des Lungenseitlings sind wie der Hut weißlich gefärbt. Bei alten Exemplaren verfärben sich die Lamellen gelblich. Die Lamellen stehen gedrängt und die einzelnen Schneiden sind glatt. Die Lamellen laufen am Stiel herab.

Der Stiel des Lungenseitlings ist relativ zäh und ebenfalls weißlich gefärbt. Der Stiel ist dabei meist relativ kurz und geht schnell in den Hut über. Selten kann der Stiel auch komplett fehlen. Die Stielbasis kann mit einem weißen Myzelfilz überzogen sein.

Sommer-Austernseitlinge:

Der Begriff Sommer-Austernseitling stammt von der Ähnlichkeit zum Austernseitling, Pleurotus ostreatus. Im Gegensatz zum Austernseitling, Pleurotus ostreatus benötigt der Lungenseitling aber keinen Frost, um Fruchtkörper auszubilden. In der Regel kann man den Austernseitling, Pleurotus ostreatus vom Oktober bis maximal März finden. Den Lungenseitling, oder eben auch Sommer-Austernseitling findet man meist von Mai bis Oktober.

Weiße Seitlinge:

Vorsicht ist vor allem in Bezug auf den Ohrförmigen Seitling geboten. Der Ohrförmige Seitling ist tödlich giftig und kann schnell mit essbaren Seitlingsarten, wie auch dem Lungenseitling verwechselt werden. Lungenseitlinge erscheinen ausschließlich auf Laubholz. Der Ohrförmige Seitling erscheint auf Nadelholz.