Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes

DER GEMEINE HALLIMASCH IST NACH BESONDERER VORBEHANDLUNG ESSBAR | HEILPILZ

  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
  • Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes

Oft wird der Gemeine Hallimasch mit dem schwach giftigen Sparrigen Schüppling verwechselt

Oft verwechseln vor allem Anfänger den Gemeinern Hallmiasch mit dem schwach giftigen Sparrigen Schüppling. Der Sparrige Schüppling enthält einige Stoffe, die vor allem in Verbindung mit Alkohol bzw. bei empfindlichen Personen zu Magen-Darm-Störungen geführt haben. Um es dem Pilzsucher etwas einfacher zu machen, haben wir die beiden Arten hier verglichen.

Bilder: Hallimasch (Armillaria solidipes) vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)

  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)
  • Hallimasch (Armillaria solidipes)  vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)

Video: Hallimasch (Armillaria solidipes) vs. Sparriger Schüppling (Pholiota squarrosa)



Bezeichnung:Gemeiner Hallimasch, Nadelholzhallimasch, Dunkler Hallimasch, Armillaria Solidipes
Verwechslung:
  • Ungenießbar: Bleicher Schüppling (PHOLIOTA SQUARROSOIDES)
  • Giftig: Honiggelber Hallimasch (ARMILLARIA MELLEA)
  • Giftig: Gelbschuppiger Hallimasch (ARMILLARIA GALLICA)
  • Giftig: Sparriger Schüppling (PHOLIOTA SQUARROSA)
Beschreibung:

Der Gemeine Hallimasch wird in vielen Pilzbüchern als essbar beschrieben, ist aber an sich giftig. Nur nach ausgiebigen Abkochen der Pilze (mehr als 20 Minuten) ist der Gemeine Hallimasch verwendbar. In der Naturheilkunde sowie der traditionellen Chinesischen Medizin werden Extrakte des Gemeinen Hallimasch zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. In Mitteleuropa ist die Heilwirkung des Gemeinen Hallimasch eher unbekannt. Die Heilwirkung des Pilzes ist wissenschaftlich nicht bisher nicht belegt.

Der Hut des Gemeinen Hallimasch wird bis zu 15 Zentimeter groß. Er besitzt abwischbare Schüppchen und ist rotbraun gefärbt. Das Fleisch ist weißlich. Der Stiel des Gemeinen Hallimasch besitzt einen deutlichen weißen Ring und ist sehr zäh. Er ist weißlich bis bräunlich gefärbt. Die Lamellen sind im jungen Stadium weißlich und im Alter rostbraun gefärbt.

Den Gemeinen Hallimasch finden:

Finden kann man den Gemeinen Hallimasch immer auf Nadelholz. Es handelt sich um einen Parasiten oder um einen Folgezersetzer, falls der Baum schon abgestorben ist. Die Fruchtkörper erscheinen vom Sommer bis in den Spätherbst.