Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis

KAFFEEBRAUNE GABELTRICHTERLINGE SIND ESSBAR ABER MINDERWERTIGE SPEISEPILZE

  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
  • Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis


Bezeichnung:Kaffeebrauner Gabeltrichterling, Becherförmiger Gabeltrichterling, Kaffeebrauner Trichterling, Pseudoclitocybe cyathiformis
Verwechslung:
  • Essbar: Fuchsiger Trichterling (Lepista flaccida)
  • Essbar: Grauer Mehltrichterling (Clitocybe ditopa)
  • Essbar: Ausblassende Gabeltrichterling (Pseudoclitocybe expallens)
Beschreibung:

Der Hut des Kaffeebraunen Gabeltrichterlings wird bis zu 10 Zentimeter groß. In der Mitte ist der Hut trichterförmig. Bei Trockheit bleichen die Hüte gerne aus. Der Hutrand ist eingerollt. Im Alter kann der Hutrand schwach gerieft ausfallen. Das Fleisch ist bräunlich-beige, wässrig.

Der Stiel kann vergleichsweise lang ausfallen. Bis zu 10 Zentimeter hoch und bis zu einem Zentimeter im Durchmesser können die Stiele erreichen. Meist ist der Stiel des Kaffeebraunen Gabeltrichterlings mit weißlichen Fasern überzogen. Die Stielbasis fällt oft weißfilzig aus.

Die Lamellen des Kaffeebraunen Gabeltrichterlings sind graubraun gefärbt und laufen am Stiel herab. Die Lamellen stehen dicht gedrängt aneinander, verlaufen queradrig und gegabelt. Am Übergang zum Stiel sind die Lamellen eingekerbt. Auch Zwischenlamellen sind möglich.

Kaffeebraune Gabeltrichterlinge finden:

Finden kann man Kaffeebraune Gabeltrichterlinge im Mischwald, gerne auf grasigen Wegen oder an vergrabenem Totholz. Es handelt sich beim Kaffeebraunen Gabeltrichterling um einen Folgezersetzer, der vom Herbst bis in den Spätherbst erscheint.