Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum

GARTEN-SAFRANSCHIRMLINGE SIND MAGEN-DARM-GIFTIG | NUR SEHR SELTEN IM WALD ZU FINDEN

  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
  • Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum

Bezeichnung:Garten-Safranschirmling, Gerandetknolliger Safranschirmling, Garten-Riesenschirmling, Rötender Gartenschirmpilz, Chlorophyllum brunneum
Gattung:

Chlorophyllum, Safranschirmlinge, Grünsporschirmlinge

Verwechslung:
Garten-Safranschirmlinge finden:

Garten-Safranschirmlinge findet man vor allem auf Kompost- oder Misthaufen. Der Garten-Safranschirmling ist eine wärmeliebende Art, weshalb er oft in Gewächshäusern erscheint und das auch nur an wärmebegünstigten Standorten.

Im Wald findet man diese Art nur sehr selten. Wir konnten diese Art am Waldrand direkt an einer Stelle finden, an der offensichtlich über einen längeren Zeitraum immer wieder Kompost abgeladen wurde.





Beschreibung:

Der Garten-Safranschirmling erreicht einen Hutdurchmesser von bis zu 20 Zentimeter. Er ist weißgräulich über weißbräunlich bis hin zu cremeweißlich gefärbt. Auf der Hutoberfläche befinden sich weiche, wollige und sternförmig aufreißende bräunliche Schuppen. In der Hutmitte sind die Schuppen sehr dicht, am Hutrand eher flockig. Jung ist der Hut eiförmig verschlossen. Mit zunehmendem Alter schirmt der Hut auf und wird immer flacher.

Der Stiel ist gräulich bis hellbräunlich gefärbt und ist glatt (keine Natterung). Bei Verletzung beginnt der Stiel des Garten-Safranschirmlings intensiv zu röten (die Farbe wird gern als safranartig beschrieben, was dem Pilz und auch einer ganzen Gattung einen Namen gegeben hat). Die Verfärbung wird mit der Zeit immer dunkler und geht schließlich in ein einen rötlichen Braunton über.

Der Stielring bei bereits aufgeschirmten Garten-Safranschirmlingen ist in der Regel verschiebbar. Er ist vergleichsweise dick und sehr deutlich ausgeprägt. An der Stielbasis befindet sich eine deutlich sichtbare Stielknolle. Bei jungen Exemplaren ist die Stielbasis oft wie ein Teller geformt. Mit zunehmendem Wachstum des Fruchtkörpers baut sich die Knolle mehr und mehr ab. Ist der Fruchtkörper ausgewachsen bleibt eine deutlich abgeflachte und gerandete Knolle an der Stielbasis übrig. Diese charakteristisch geformte Knolle hat dem Garten-Safranschirmlingen auch den Namen Gerandetknolliger Safranschirmling eingebracht.

Die Lamellen sind weißlich und stehen frei. Das Fleisch des Garten-Safranschirmlings ist weißlich bis cremefarben. Auf starken Druck oder bei Verletzung (ein kleiner Kratzer mit dem Pilzmesser am Stiel reicht hierzu aus) verfärbt sich das Fleisch des Fruchtkörpers umgehend sehr stark safranfarben.

Hohe Verwechslungsgefahr

Je nach Fundort besteht bei den Garten-Safranschirmlingen eine sehr hohe Verwechslungsgefahr zu anderen, teilweise auch essbaren Safranschirmlings-Arten. Bei Funden im Wald können folgende Hinweise und Merkmale auf den Garten-Safranschirmling hindeuten:

  • Kompostablagerungen am oder in der Nähe des Fundorts
  • Ein wind- und kältegeschützter Standort
  • Die für den Garten-Safranschirmlingen typische, gerandete und abgeflachte Knolle an der Stielbasis