Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis

NEUTRALER GESCHMACK UND GUMMIARTIGE KONSISTENZ

  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
  • Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis

Bezeichnung:Gallertfleischiges Stummelfüßchen, Crepidotus mollis
Synonyme:Crepidopus mollis, Crepidotus ralfsii, Crepidotus mollis f. minor, Crepidotus mollis var. cystidiosus, Crepidotus mollis var. beachii, Crepidotus mollis var. tomentosus, Crepidotus mollis var. pseudoapplanatus, Derminus mollis, Agaricus gelatinosus, Agaricus canescens, Agaricus mollis
Gattung:

Crepidotus, Stummelfüßchen

Verwechslung:
  • Ungenießbar: Graufilziger Muscheling, Hohenbuehelia grisea
  • Ungenießbar: Gerieftes Stummelfüßchen, Crepidotus applanatus
  • Ungenießbar: Braunes Stummelfüßchen, Crepidotus fulvifibrillosu
  • Ungenießbar: Herber Zwergknäueling, Panellus stipticus
Diese Art finden:

Der Gallertfleischiges Stummelfüßchen ist ein Folgezersetzer, der ganzjährig auf totem Laubholz erscheint. Oft wachsen die Gallertfleischigen Stummelfüßchen dabei seitlich auf Totholzstümpfen.


Beschreibung:

Das Gallertfleischige Stummelfüßchen bildet bis zu 10 Zentimeter große, muschelartig geformte Fruchtkörper aus. Die Fruchtkörper können dabei weißlich, hellbräunlich, gelbbräunlich oder auch graubräunlich gefärbt sein.

Die einzelnen Fruchtkörper des Gallertfleischigen Stummelfüßchens wachsen meist dachziegelartig gestapelt übereinander. Der Fruchtkörper besitzt eine gummiartige, abziehbare Huthaut. Der Rand der Fruchtkörper ist teilweise gerieft. Der Habitus ist bei jungen Fruchtkörpern eher becherförmig. Bei älteren Exemplaren ist der Habitus eher trichterförmig.

Die Lamellen des Gallertfleischigen Stummelfüßchens sind jung weißlich gefärbt. Im Alter verfärben sich die Lamellen graubräunlich. An der Anwachsstelle des Fruchtkörpers wachsen alle Lamellen zusammen.

Der Stiel des Gallertfleischigen Stummelfüßchens ist nur sehr kurz oder gar nicht vorhandenen. Meist sind die Fruchtkörper direkt am Substrat angewachsen.

Das Fleisch des Gallertfleischigen Stummelfüßchens besitzt einen neutralen Geruch und Geschmack. Es ist weißlich gefärbt, gallertartig aber zäh und dehnbar.

Speisewert:

Das Gallertfleischiges Stummelfüßchen ist zwar ungiftig, aber kein Speisepilz da es gallertartiges, zähes, aber sehr weiches und geschmackloses Fleisch besitzt.

Konsistenz:

Die gallert- bis gummiartige Konsistenz ist ein wichtiges Merkmal des Gallertfleischigen Stummelfüßchens und dient als wichtiges Unterscheidungsmerkmal zu anderen / ähnlichen Arten aus der Gattung der Stummelfüßchen (Crepidotus).