Herbsttrompete, Totentrompete, Craterellus cornucopioides

HERBSTTROMPETEN SIND ESSBAR | HERVORRAGENDER SPEISEPILZ!

  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
  • Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides

Bezeichnung:Herbsttrompete, Totentrompete, Trompetenpilze, Kraterpilze, Toten-Trichterling, Herbstleistling, Kraterelle, Schwarzes Füllhorn, Craterellus cornucopioides
Synonyme: Craterella nigrescens, Craterella cornucopioides, Merulius cornucopioides, Cantharellus cornucopioides, Cantharellus cornucopiae, Dendrosarcus cornucopioides, Dendrosarcus cornucopiodes
Gattung: Craterellus, Kraterellen
Verwechslung:
  • Essbar: Graue Kraterelle, Craterellus cinereus
  • Essbar: Krause Kraterelle, Pseudocraterellus undulatus
  • Ungenießbar: Kohlenleistling, Faerberia carbonaria
  • Ungenießbar: Schwarzer Kelchpilz, Urnula craterium
Herbsttrompeten finden

Herbsttrompeten findet man im Laubwald, gerne auf kalkhaltigem Boden und bei Buchen oder Eichen. Die Herbsttrompeten sind eigentlich sehr häufig, oft werden sie auf Grund der dunklen Farbgebung übersehen, oder sind schlicht vom Laub verdeckt. Die Fruchtkörper erscheinen vom Sommer bis in den späten Herbst hinein.





Beschreibung:

Die Herbsttrompeten erreichen einen Durchmesser von bis zu 8 Zentimeter. Die Fruchtkörper sind in der Regel schwarzbräunlich bis schwarzgräulich gefärbt. Die Form des Fruchtkörpers erinnert stark an einen Trichter, oder auch einer Trompeten, weshalb die Bezeichnung Herbsttrompeten wohl auch zustande kam.

Die Herbsttrompeten besitzen grauschwärzliche, aber kaum sichtbare Leisten. Das Fleisch ist relativ dünn und schwarzbräunlich gefärbt. Einen deutlich sichtbaren Stiel besitzen Herbsttrompeten nicht, da dieser direkt in den Hut übergeht und es so eher wie ein kompletter Fruchtkörper, ohne Hut und Stiel wirkt.

Herbsttrompeten besitzen einen wunderbaren, angenehm aromatischen Geruch und einen milden, aber würzigen Geschmack. Vor allem im späten Herbst sind Herbsttrompeten bei passender Witterung oft Massenpilze und können dann auch in größeren Mengen gesammelt und durch Trocknung haltbar gemacht werden.

Extrem aromatisch

Herbsttrompeten sind aus unserer Sicht mit die aromatischten Pilze die es gibt. Geschmacklich erinnern uns die Herbsttrompeten dabei stark an Pfifferlinge, allerdings sind Herbsttrompeten dabei leider etwas dünnfleischig. Dennoch finden wir, dass Herbsttrompeten im Mischgericht immer wieder positiv auffallen. Die Herbsttrompeten sind aus unserer Sicht zwar ein super Pilz zum Trocknen, eignen sich aber mindestens genauso gut einem Mischgericht ungetrocknet einen tollen Geschmack zu verleihen!

Toller Würzpilz!

Herbsttrompeten eignen sich durch die Dünnfleischigkeit in Kombinationen mit dem intensiven Geschmack besonders gut zum Trocknen. Nach dem Trocknen können die Herbsttrompeten zum Beispiel zu einem feinen Pulver zermahlen werden, mit dem sich dann Suppen und Soßen super einfach verfeinern lassen.