Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca

PRACHTBECHERLINGE SIND ESSBAR | UNGIFTIG ABER GESCHMACKLICH UNBEDEUTEND

  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
  • Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca

Bezeichnung:Zinnoberroter Prachtbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gemeiner Kelchbecherling, Blutroter Prachtbecherling, Scarlet elf cup, Sarcoscypha austriaca
Gattung:Sarcoscypha
Verwechslung:
  • Essbar: Linden-Kelchbecherling, Sarcoscypha jurana
  • Essbar: Gelber Prachtbecherling, Sarcoscypha austriaca var. lutea
  • Ungenießbar: Tulpenbecherling, Microstoma protractum




Beschreibung:

Der Fruchtkörper es Zinnoberroten Prachtbecherlings wird bis zu 10 Zentimeter groß. Er besitzt die für Becherlinge typische Schüsselform. An der Innenseite ist der Zinnoberrote Prachtbecherling zinnoberrot. An der Außenseite ist der Zinnoberrote Prachtbecherling blasser und filzig. In jungem Stadium ist ein deutlicher Stiel zu erkennen.

Der Stiel des Zinnoberroten Prachtbecherlings ist 1-4 Zentimeter lang und meist weißlich gefärbt. Die Spitze des Stiels ist rötlich und meist auch kurz. Ab und zu kann die Spitze etwas länger ausgebildet sein.

Speisewert:Der Zinnoberrote Prachtbecherling ist ein zarter, aber wohlschmeckender Speisepilz. Er wird gerne für 30-40 Sekunden frittiert, um dann mit verschiedenen leckeren Füllungen versehen zu werden. Die so entstehenden "Häppchen" sind vor allem im England eine bekannte Delikatesse.

In Deutschland ist diese Art weniger als Speisepilz bekannt. Wer Rezepte für den Zinnoberroten Prachtbecherling sucht, sollte deshalb eher nach Rezepten für den "Scarlet elf cup" suchen - hier wird man auf alle Fälle fündig!
Zinnoberrote Prachtbecherlinge finden:

Zu finden ist der Zinnoberrote Prachtbecherling vor allem in Auwäldern an Laubholzästen, Weiden und Espen. Er bevorzugt sandige und kalkreiche Böden. Es handelt sich um einen Folgezersetzer, der vom Winter bis in den Mai hinein zu finden ist.

Unsere Funde 2018:Im Pilzjahr 2018 konnten wir den Zinnoberroten Prachtbecherling vom Januar bis in den März hinein finden. Insgesamt sind 76 Bilder von unseren Funden entstanden die wir in einer großen Fotogalerie einmal gesammelt zur Verfügung gestellt haben: Pilzejahr 2018 - Zinnoberroter Prachtbecherling, Sarcoscypha austriaca (76 Bilder)