Schwarzweißes Filzbecherchen, Tapesia lividofusca

DAS SCHWARZWEISSE FILZBECHERCHEN IST KEIN SPEISEPILZ


Bezeichnung

Schwarzweißes Filzbecherchen, Dunkelbleigraues Weichbecherchen, Tapesia lividofusca

Synonyme

Tapesia melaleucoides, Mollisia lividofusca, Peziza lividofusca, Niptera lividofusca

Gattung

Tapesia, Filzbecherchen

Verwechslung

  • Ungenießbar: Braungraues Weichbecherchen, Mollisia olivaceocinerea
  • Ungenießbar: Grünblaues Weichbecherchen, Mollisia elegantior
  • Ungenießbar: Schwarzweißes Weichbecherchen, Mollisia melaleuca
  • Ungenießbar: Holz-Weichbecherchen, Mollisia ligni

Diese Art finden

Das Schwarzweiße Filzbecherchen findet man auf totem, morschem Laubholz. Die Art scheint beim Substrat ansonsten nicht wählerisch zu sein. In der Literatur wird häufig von Funden an Eiche berichtet. Es handelt sich um einen Folgezersetzer der prinzipiell - vor allem in milden Wintern - ganzjährig gefunden werden kann. Nur harten Frost übersteht die Art nicht.

Unseren Fund der Art konnten wir Anfang Februar auf Hasel machen.

Beschreibung

Das Schwarzweiße Filzbecherchen bildet bis zu 2 Millimeter große Fruchtkörper aus. Die Fruchtkörper können in verschiedenen grüngräulich bis grünbläulichen Farbschattierungen daherkommen. Die einzelnen Fruchtkörper wirken dabei becherförmig und besitzen häufig einen etwas dunkleren Rand.

Vor allem ausgewachsene Fruchtkörper des Schwarzweißen Filzbecherchens fallen im Alter etwas wellig aus. Die Außenseite der Becherchen ist fein behaart, was aber in der Regel nur unter dem Mikroskop zu erkennen ist.

Das Schwarzweiße Filzbecherchen besitzt keinen Stiel und liegt flächig auf dem Substrat auf. Durch das Wachstum der einzelnen Becherchen können diese sich teilweise etwas überlappen. Das Schwarzweiße Filzbecherchen hat weißlich bis milchigweiß-transparentes Fleisch. Die Art besitzt weder einen besonderen Geruch, noch Geschmack. Das Sporenpulver ist weißlich gefärbt.

Kein Speisepilz

Das Schwarzweiße Filzbecherchen ist alleine schon auf Grund der Größe kein Speisepilz. Auch der neutrale Geruch und Geschmack machen die Art als Speisepilz unbrauchbar.

Tolles Fotoobjekt

Das Schwarzweiße Filzbecherchen ist ein wirklich wunderbares Fotoobjekt. Besonders größere Gruppen der kleinen blau-grün-gräulichen Becherlinge auf braunem Holz sehen dabei wirklich fantastisch aus.

Nur mikroskopisch zu bestimmen

Das Schwarzweiße Filzbecherchen lässt sich - wie viele sehr ähnliche und vor allem sehr kleine - Arten aus der Gattung der Weichbecherchen / Filzbecherchen nur mikroskopisch bestimmen.