Riesenporling, Meripilus giganteus

RIESENPORLINGE SIND JUNG ESSBAR

  • Riesenporling, Meripilus giganteus
  • Riesenporling, Meripilus giganteus
  • Riesenporling, Meripilus giganteus
  • Riesenporling, Meripilus giganteus
  • Riesenporling, Meripilus giganteus
  • Riesenporling, Meripilus giganteus


Bezeichnung:Riesenporling, Meripilus giganteus
Verwechslung:
Gattung:

Riesenporlinge (Meripilus)

Beschreibung:

Der Riesenporling macht seinem Namen alle Ehre und kann bis zu 2 Meter im Durchmesser groß werden. Im Regelfall werden die Fruchtkörper aber 10-50 Zentimeter groß. Die Fruchtkörper wirken dabei samtig und sind bräunlich gefärbt. Die einzelnen Schichten des Porlings überlappen und verwachsen sich. Der Rand des Riesenporlings ist dünn und wellig. Das Fleisch ist weißlich und weich. Die Poren auf der Unterseite sind weiß bis leicht gelblich und herablaufend. Bei Druck verfärben sich die Poren dunkel.

Riesenporlinge finden:

Finden kann man den Riesenporling im Mischwald. Gerne an Buche oder Weißtanne. Die Riesenporlinge erscheinen vom Frühjahr bis in den Herbst.