Langstielige Holzkeule, Xylaria longipes

DIE LANGSTIELIGE HOLZKEULE IST KEIN SPEISEPILZ


Bezeichnung

Langstielige Holzkeule, Schlanke Holzkeule, Langstielige Ahorn-Holzkeule, Dead Men´s Fingers, Xylaria longipes

Synonyme

Xylosphaera longipes, Xylaria longipes var. tropica, Sphaeria corniformis sensu Berkeley

Gattung

Xylaria, Holzkeulen

Diese Art finden

Die Langstielige Holzkeule ist ein Folgezersetzer, den man auf totem Laubholz findet. Die Art ist beim Substrat nicht sonderlich wählerisch und kann vom Ahorn über die Esche bis zur Buche auf verschiedenen Laubhölzern gefunden werden. Die Art besitzt außerdem nur geringe Ansprüche an das Klima, ist dementsprechend weit verbreitet und zudem prinzipiell ganzjährig zu finden.

Beschreibung

Die Langstielige Holzkeule bildet bis zu zwei Zentimeter breite und bis zu acht Zentimeter lange Fruchtkörper aus. Jung sind die Fruchtkörper noch relativ hell (weißlich bis weißgräulich) gefärbt. Später verfärbt sich die Art zunächst dunkelgräulich und etwas später schwärzlich. Der Fruchtkörper besitzt eine keulen- bis zungenartige Form und eine raue, feinkörnig wirkende Oberfläche.

Der Stiel der Langstieligen Holzkeule ist jung weißlich bis hellgräulich gefärbt, wobei die Basis oft deutlich dunkler gefärbt ist. Mit zunehmendem Alter verfärbt sich der Stiel ebenfalls graubräunlich bis schwarz. Die Stielbasis fällt verjüngt aus. Insgesamt geht der Stiel nahtlos in den gesamten Fruchtkörper über.

Die Sporenpulverfarbe ist bei Unreife noch weißlich. Zur Sporenreife verändert sich die Sporenpulverfarbe schwarz. Das Fleisch der Langstieligen Holzkeule ist weißlich gefärbt und besitzt eine harte, holzige und entsprechend brüchige Konsistenz. Das Fleisch besitzt keinen besonderen Geruch oder Geschmack.

Speisewert

Die Langstielige Holzkeule besitzt alleine schon auf Grund der Größe und der holzigen Konsistenz keinen Speisewert. Die Art besitzt außerdem einen neutralen Geruch und Geschmack.

Vielgestaltige Holzkeule vs. Langstielige Holzkeule

Wie der Name "Langstielige Holzkeule" schon andeutet gibt es zwischen der Langstielige Holzkeule ein paar deutliche Unterschiede vor allem was die Form die Fruchtkörper betrifft.

Während die Langstielige Holzkeule eher lange und dünne Fruchtkörper ausbildet, bildet die Vielgestaltige Holzkeule in der Regel deutlich größere, dickere, wuchtigere Fruchtkörper aus. Die Vielgestaltige Holzkeule erscheint außerdem häufig in größeren Gruppen am Fuße von alten, kranken oder bereits abgestorbenen Bäumen / Stümpfen. Die Langstielige Holzkeule wächst dazu im Gegensatz eher vereinzelt direkt aus dickeren Ästen oder verrottenden Stämmen.