Geweihförmige Holzkeule, Xylaria hypoxylon

DIE GEWEIHFÖRMIGE HOLZKEULE IST KEIN SPEISEPILZ


Bezeichnung

Geweihförmige Holzkeule, Xylaria hypoxylon

Synonyme

Xylosphaera hypoxylon, Clavaria hypoxylon, Sphaeria hypoxylon, Cordyceps hypoxylon

Gattung

Xylaria, Holzkeulen

Verwechslung

Diese Art finden

Die Geweihförmige Holzkeule ist ein Folgezersetzer, der vor allem auf Laubholz zu finden ist. Seltener findet man die Geweihförmige Holzkeule auch auf totem Nadelholz. Die Geweihförmige Holzkeule ist ganzjährig, lässt sich aber vor allem in der kälteren Jahreszeit am häufigsten finden.

Beschreibung

Die Geweihförmige Holzkeule bildet bis zu 6 Zentimeter hohe und bis zu 2,5 Zentimeter breite, geweihförmige Fruchtkörper aus. Der obere Teil des Fruchtkörpers ist dabei oft weißlich gefärbt.

Unterhalb des geweihförmigen Teils des Fruchtkörpers der Geweihförmigen Holzkeule geht das weiß gefärbte Oberteil in ein schwärzlich gefärbtes Unterteil über. Der untere Teil außerdem filzig und kann mit warzenförmigen Münden übersäht sein.

Das Fleisch der Geweihförmigen Holzkeule dunkelbraun bis schwärzlich gefärbt und sehr holzig.

Das reife Sporenpulver ist dunkelgrünlich bis dunkelgrünbräunlich bis schwarzbräunlich gefärbt. Das noch unreife Sporenpulver ist weißlich gefärbt.

Speisewert

Die Geweihförmige Holzkeule ist ungiftig, aber auf Grund der holzigen Konsistenz und des fehlenden Geschmacks kein Speisepilz.

Häufig

Die Geweihförmige Holzkeule ist eine der häufigsten Arten unter der Gattung der Holzkeulen.