Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus

DER BLUTBLÄTTRIGE HAUTKOPF STARK GIFTIG

  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
  • Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus

Bezeichnung:Blutblättriger Hautkopf, Blutroter Hautkopf, Cortinarius Semisanguineus, Dermocybe Semisanguinea, Cortinarius Cinnamoneus Semisanguineus
Verwechslung:
  • Giftig: Rotbeschleierter Hautkopf (Cortinarius Purpureus)
  • Giftig: Spitzgebuckelter Safranhautkopf (Cortinarius Cinnabarinus)
  • Giftig: Blutroter Hautkopf (Cortinarius Sanguineuss)
Beschreibung:

Der Hut des Blutblättrigen Hautkopfs wird bis zu 8 Zentimeter groß. Er ist gelbbraun und gebuckelt. Das Fleisch ist gelblich gefärbt. Die Lamellen sind blutrot gefärbt. Mit zunehmendem Alter verfärben sich die die Lamellen braunrot. Bei jungen Exemplaren sind die Lamellen von einer gelblichen Cortina überzogen. Die Lamellen sind ausgebuchtet angewachsen. Der Stiel ist meist gelblich bis gelbbraun gefärbt. An der Basis ist der Stiel des Blutblättrigen Hautkopfs oft etwas dunkler gefärbt.

Giftwirkung:

Der Blutblättrige Hautkopf enthält Giftstoffe die den Magen-Darm-Bereich stark reizen. Es können innerhalb von 30 Minuten bis 6 Stunden nach dem Verzehr Magen-Darm-Störungen, Schwindel, Krauslaufprobleme und Sehstörungen auftreten. Bei großen Mengen sind Todesfälle möglich.

Verwendung:

Der Blutblättrige Hautkopf kann (wie alle Hautköpfe) zum Färben von Wolle oder Stoffen verwendet werden.

Blutblättrige Hautköpfe finden:

Den Blutblättrige Hautkopf findet man vor allem im Nadelwald. Er bevorzugt saure Böden, ist häufig und erscheint vom Sommer bis in den späten Herbst.